Schriftgröße: A A A

Im Dialog durchs Kirchenjahr

Im Dialog durchs Kirchenjahr

Bibelabschnitte für den Gottesdienst mit verteilten Sprechrollen

Stuttgart/Göttingen, 14. November 2013. „Im Dialog durchs Kirchenjahr“ heißt eine neue Publikation herausgegeben von der Göttinger Bibelgesellschaft. Zu jedem Sonn- und Feiertag des Kirchenjahres enthält sie ein oder zwei Texte, die in verteilten Sprechrollen wiedergegeben werden. Als fast 400 Seiten starke Datei steht das Werk zum Download bei der Göttinger und der Deutschen Bibelgesellschaft zur Verfügung.

Die Deutsche Bibelgesellschaft stellte für „Im Dialog durchs Kirchenjahr“ die aktuellen Texte der Gute Nachricht Bibel und der Lutherbibel bereit. Die Auswahl der Texte orientiert sich an den sechs Perikopenordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie sind regelmäßig für die Lesungen und als Predigttext in den Gottesdiensten vorgesehen.

„Die biblischen Texte in ihrer dialogischen Struktur wahrzunehmen, kann einen anderen Blick auf bekannte Erzählungen eröffnen und lässt diese Texte auf neue Weise lebendig werden“, erklären Stefan Förster und Christian Schäfer, die die Texte für Dialog-Fassung aufbereitet haben. Sie hoffen durch die Publikation auf eine Bereicherung nicht nur für Gottesdienste, sondern auch für Gemeindekreise. Um der Bedeutung von Passionsandachten gerecht zu werden, gibt es zusätzlich zu den Texten aus den Perikopenreihen einen Anhang mit Abschnitten zu Passion und Auferstehung aus dem Lukas-Evangelium.

Die Idee der Darstellung mit verteilten Rollen setzte bereits die fünfbändige „Dialog-Bibel“ der Deutschen Bibelgesellschaft um. Sie ist 1998 das erste Mal erschienen und inzwischen vergriffen. „Viele haben sehr gerne mit diesen Büchern gearbeitet, sei es im Gottesdienst oder im Unterricht, in Bibel‐ oder in Glaubenskursen“, heißt es bei der Göttinger Bibelgesellschaft. Textgrundlage der von Ekkehard und Maria Blumrich bearbeiteten Fassung war die Gute Nachricht Bibel von 1982. Anders als die neue Ausgabe gab sie in fünf Bänden Bibelabschnitte vom Buch Genesis bis zur Apostelgeschichte und den Briefen des Neuen Testaments ohne Orientierung an den Texten des Kirchenjahres dar.

Mehr zu „Im Dialog durchs Kirchenjahr“ im Internet mit kostenlosem Download:

www.goettinger-bibelgesellschaft.de
www.dbg.de/meta/service/downloads/publikationen.html


Mehr Informationen

www.dbg.de
www.die-bibel.de
www.bibelonline.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) ist eine kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Stuttgart. “Übersetzung, Herstellung und Verbreitung der Bibel” nennt die Satzung als Aufgaben. Darüber hinaus fördert sie die Bibelmission, das Bibellesen und die Kenntnis der Heiligen Schrift. Vorsitzender der DBG-Vollversammlung und des -Verwaltungsrates ist Pfarrer Dr. Johannes Friedrich, Landesbischof a.D. Bei der Deutschen Bibelgesellschaft erscheinen die Lutherbibel im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Gute Nachricht Bibel. Mit der BasisBibel bietet sie die erste Bibelübersetzung an, die den gewandelten Lesebedürfnissen des 21. Jahrhunderts gerecht wird: Zeitgemäßes Deutsch mit klaren, prägnanten Sätzen, rhythmischer Sprache, zahlreichen Sacherklärungen und Hintergrundinformationen im Internet. Zu den mehr als 500 Titeln des Verlages zählen außerdem wissenschaftliche Ausgaben, Hörbibeln, elektronische Medien, fremdsprachige Ausgaben und Kinderbibeln.

 

  • Unterstützen Sie uns
  • Regionale Bibelzentren
  • Der DGB-Newsletter