Schriftgröße: A A A

Die Vorlese-Bibel

Die Vorlese-Bibel

Biblische Geschichten in Texten und Bildern für Kinder ab vier Jahren

Stuttgart, 3. Dezember 2015. Noch eine Geschichte zur Guten Nacht oder einfach so: „Die Vorlese-Bibel“ erspart Eltern die lange Suche nach einem geeigneten Buch, wenn ihr Kind noch eine Geschichte hören will. Das verspricht die Deutsche Bibelgesellschaft für die neue Kinderbibel mit den Illustrationen von Maren Briswalter und den Texten von Edda und Horst Keil.

„Die Vorlese-Bibel“ ist für Familien mit Kindern ab vier Jahren, Kindergärten und Grundschulen konzipiert. Sie soll die Jungen und Mädchen mit einem Schatz biblischer Texte vertraut machen, die sie ein Leben lang begleiten können. In 20 Kapiteln erzählen Geschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament von den Anfängen der Welt, Israels Auszug aus Ägypten, den Stammvätern und König David bis zum Leben und den Gleichnissen Jesu sowie der Verbreitung des Evangeliums. Die ruhigen und zugleich beeindruckenden Bilder führen Jungen und Mädchen in die Mitte des Geschehens.

Autoren der Vorlese-Bibel sind das Ehepaar Edda und Horst Keil. Der 2006 gestorbene Horst Keil war unter anderem Pfarrer in Leonberg und Leiter des Amtes für Information in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Edda Keil bringt ihre Erfahrungen aus der Familie und dem Gemeindeleben in diese Kinderbibel ein.

Die Illustratorin Maren Briswalter, geboren 1961 in Thüringen, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Mainz. Sie studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Seit 1987 ist sie als Kinderbuchillustratorin tätig. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur würdigte ihre Arbeiten viermal mit dem „Buch des Monats“. Außerdem zeichnet sie Bildergeschichten für das Fernsehen.

RTM

Die Vorlese-Bibel
ISBN 978-3-438-04065-7
Deutsche Bibelgesellschaft
Farbeinband, 196 Seiten, Format 19 x 24 cm
Preis: 18,99 Euro

Journalistinnen und Journalisten können mit einer E-Mail an presse(at)dbg.de Rezensionsexemplare bestellen. 

 

Mehr Informationen
www.dbg.de
www.die-bibel.de
www.bibelonline.de


Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) ist eine kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Stuttgart. „Übersetzung, Herstellung und Verbreitung der Bibel” nennt die Satzung als Aufgaben. Darüber hinaus fördert sie die Bibelmission, das Bibellesen und die Kenntnis der Heiligen Schrift. Vorsitzender der Vollversammlung und des Verwaltungsrates ist Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich. Generalsekretär ist Dr. Christoph Rösel. Bei der Deutschen Bibelgesellschaft erscheinen die Lutherbibel im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Gute Nachricht Bibel. Mit der BasisBibel bietet sie die erste Bibelübersetzung an, die den gewandelten Lesebedürfnissen des 21. Jahrhunderts gerecht wird: Zeitgemäßes Deutsch mit klaren, prägnanten Sätzen, rhythmischer Sprache, zahlreichen Sacherklärungen und Hintergrundinformationen im Internet. Die wissenschaftlichen Ausgaben der DBG mit dem hebräischen und griechischen Bibeltext werden weltweit verwendet. Zu den mehr als 500 Titeln des Verlages zählen außerdem Hörbibeln, elektronische Medien, fremdsprachige Ausgaben und Kinderbibeln.

 

  • Unterstützen Sie uns
  • Regionale Bibelzentren
  • Der DGB-Newsletter